Informationen zur

 

Schriftenreihe 'Nordamerikastudien'

 

des Zentrums für Nordamerika Forschung,

des John F. Kennedy Instituts (FU Berlin)

sowie des Instituts für Amerikanistik der Humboldt-Universität zu Berlin

beim

Campus Verlag (Frankfurt/Main, New York)

 

Zwischen 1984 und 1997 sind 17 Bände in der Schriftenreihe des ZENAF erschienen. Seit 1997 wird die gemeinsame Schriftenreihe „Nordamerikastudien" zusammen mit dem John F. Kennedy-Institut der Freien Universität Berlin und dem Institut für Amerikanistik der Humboldt-Universität zu Berlin im Campus Verlag, Frankfurt/New York weitergeführt.

Folgende Bände sind erschienen:

Berg, Manfred, The Ticket to Freedom. Die NAACP und das Wahlrecht der Afro-Amerikaner, 2000.

Beyerle, Mo und Brinckmann, Christine N. (Hgg.), Der amerikanische Dokumentarfilm der 60er Jahre: Direct Cinema und Radical Cinema, 1991.

Bolz, Peter, Ethnische Identität und kultureller Widerstand. Die Oglala-Sioux der Pine Ridge Reservation in South Dakota, 1986.

Bröck, Sabine, Der entkolonisierte Körper. Die Protagonistin in der afroamerikanischen weiblichen Erzähltradition der 30er bis 80er Jahre, 1988.

Decker, Christof, Hollywoods kritischer Blick. Das soziale Melodrama in der amerikanischen Kultur 1840-1950, 2003.

Fluck, Winfried und Werner, Welf, Wie viel Ungleichheit verträgt die Demokratie? Armut und Reichtum in den USA, 2003.

Franke, Astrid, Keys to Controversies. Stereotypes in Modern American Novels, 1999.

Gehlen, Martin, Politikberatung in den USA. Der Einfluss von Think Tanks auf die amerikanische Sozialpolitik, 2005.

Greß, Franz und Jackson, Janes (Hgg.), Reforming Governance. Lessons from the United States and the Federal Republic of Germany, 2001.

Hartmann, Hauke, Die Menschenrechtspolitik unter Präsident Carter. Moralische Ansprüche, strategische Interessen und der Fall El Salvador, 2004.

Herrmann, Dietrich, "Be An American!". Amerikanisierungsbewegung und Theorien zur Einwandererintegration, 1996.

Jansen, Axel, Individuelle Bewährung im Krieg. Amerikaner in Europa 1914-1917, 2003.

Kappus, Wolfgang, Abrüstung und Wirtschaftswachstum. Die Erfahrungen der USA mit der Rekonversion 1968-1976, 1985.

Klages, Wolfgang, Staat auf Sparkurs. Die erfolgreiche Sanierung des US-Haushalts (1981-1997), 1998.

Klepper, Martin, Pynchon, Auster, DeLillo. Die amerikanische Postmoderne zwischen Spiel und Rekonstruktion, 1996.

Knirsch, Rudolf, Umwelterziehung in den USA: Einführung und Dokumentation mit Folgerungen für die Umwelterziehung in der BRD, 1986.

Koch-Linde, Brigitta, Amerikanische Tagträume. Success and Self-Help Literatur der USA, 1984.

Koenen, Anne, Zeitgenössische Afro-amerikanische Frauenliteratur. Selbstbild und Identität bei Toni Morrison, Alice Walker, Toni Cade Bambara und Gayl Jones, 1985.

Krüger-Kahloula, Angelika, Die List des Schwächeren. Motivgeschichte und Anthropologie der afroamerikanischen Erzähltradition, 1984.

Kunkat, Cornelie, Sidney Hook. Intellektueller zwischen Marxismus und Pragmatismus, 2000.

Lammert, Christian, Nationale Bewegungen in Québec und Korsika, 1960-2000, 2004.

Lenz, Günter H. (Hg.), History and Tradition in Afro-American Culture, 1984.

Lenz, Günter H. und Shell, Kurt L. (Hgg.), The Crisis of Modernity. Recent Critical Theories of Culture and Society in the United States and West Germany, 1986. (Dieser Band erschien gleichzeitig in den USA im Verlag Westview Press, Boulder, Colorado.)

Lenz, Günter H., Keil, Hartmut und Bröck-Sallah, Sabine (Hgg.), Reconstructing American Literary and Historical Studies, 1990. (Gleichzeitig bei St. Martin's Press, New York).

Lenz, Günter H. und Milich, Klaus J. (Hgg.), American Studies in Germany. European Contexts and Intercultural Relations, 1995.

Löbbermann, Dorothea, Memories of Harlem. Literarische (Re)Konstruktion eines Mythos der zwanziger Jahre, 2002.

Lüders, Carsten, Das Ruhrkontrollsystem. Entstehung und Entwicklung im Rahmen der Integration Westdeutschlands 1947-1973, 1988.

Milich, Klaus J., Die frühe Postmoderne. Geschichte eines europäisch-amerikanischen Kulturkonflikts, 1998.

Puhle, Hans-Jürgen, Schreyer, Söhnke und Wilzewski, Jürgen, Supermacht im Wandel. Die USA von Clinton zu Bush, 2004.

Raussert, Wilfried, Avantgarden in den USA. Zwischen Mainstream und kritischer Erneuerung 1940-1970, 2003.

Schimmer, Ralf, Populismus und Sozialwissenschaften im Amerika der Jahrhundertwende, 1997.

Schneck, Ernst-Peter, Bilder der Erfahrung. Kulturelle Wahrnehmung im amerikanischen Realismus, 1998.

Schreyer, Söhnke, Neue Politiker und Parteiströmungen im US-Kongreß. Zum Wandel der Struktur politischer Entscheidungsprozesse 1959-1994, 1997.

Shell, Kurt, Dröser, Elisabeth, Frankenberger, Klaus Dieter und Schissler, Jakob Konservative Ideologie und politische Praxis. Koalitionsbildungen im amerikanischen Kongreß 1972-1984, 1988.

Waldschmidt-Nelson, Britta, From Protest to Politics. Schwarze Frauen in der Bürgerrechtsbewegung und im Kongreß der Vereinigten Staaten, 1998.

Wenzel, Harald, Die Amerikanisierung des Medienalltags, 1998.

Wilke, Uwe, Sozialhilfe in den USA. Die Reform in Texas und Wisconsin, 2002.

Wilzewski, Jürgen, Das gefährdete Gleichgewicht. Strategische Rüstungskontrolle und die Ambivalenz der Abschreckung, 1988.

Wilzewski, Jürgen, Triumph der Legislative. Zum Wandel der amerikanischen Sicherheitspolitik 1981-1991, 1999.

Witzel, Rudolf, Rüstungspolitik und Machtverständnis in den USA. Die inneramerikanische Kontroverse um die äußere Sicherheit 1968-1976, 1988.

 

Herausgebergremium am ZENAF:

          Prof. Dr. Volker Albrecht, Fachbereich Geographie

          Prof. Dr. Michael Bothe, Fachbereich Rechtswissenschaft

Prof. Dr. Christa Buschendorf, Fachbereich Neuere Philologien

Prof. Dr. Christian F. Feest, Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaften

Prof. Dr. Franz Greß, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften

Prof. Dr. Olaf Hansen, Fachbereich Neuere Philologien

Prof. Dr. Hans-Jürgen Puhle, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften (federführend)

 

Weitere Informationen:

ZENAF (069) 798 28538/28521 oder direkt beim Campus Verlag (Frankfurt a. M.)