Elementaranalyse

Frau Marianne Christof befindet sich seit Ende Juli 2011 im Ruhestand. Bis zur Neubesetzung der Stelle (Termin steht noch nicht fest), werden Frau Madeleine Anzmann und Frau Elisabeth Kalden die Elementaranalyse an zwei Meßtagen pro Woche in Vertretung betreuen.

Meßzeit

Schwefelfreie Proben: Dienstag und Donnerstag

Schwefelhaltige Proben: Bitte geben Sie die schwefelhaltigen Proben bis Donnerstagmorgen 8.30h ab, ansonsten wird die Probe erst eine Woche später vermessen.

Damit möglichst viele Proben pro Meßtag zügig abgearbeitet werden können, möchten wir um folgende Dinge bitten:

Auftragsformular

Es darf nur das auf dieser Seite bereitgestellte Formular verwendet werden. Aufträge, die auf selbst gestalteten Auftragszetteln abggeben werden, können nicht bearbeitet werden.

Das Formular steht hier zum Download bereit: Formular_Elementaranalyse

Bitte geben Sie auf den Probenzetteln auf jeden Fall die Summenformel inklusive der Gegenionen, damit wir die Proben fachgerecht vermessen können.

Wird ein Auftrag ohne theoretische Werte abgegeben, wird automatisch eine Doppelbestimmung gemacht. Ansonsten wird eine Doppelbestimmung immer dann gemacht, wenn die theoretischen Werte und die gemessenen Werte um mehr als +/- 0,3% (bei einigen AK 0,4%) voneinander abweichen.

Bitte beschriften Sie sowohl die Zettel als auch die Proben lesbar und eindeutig, damit wir auch auf überfüllten Tischen alle Proben richtig zuordnen können.

Probenabgabe

Bitte sortieren Sie Ihre Proben vor. Auf den Tischen befinden sich Zettel zur Orientierung: Schwefelhaltig, ohne Schwefel und Fertig. Nur die Proben in der Rubrik „Fertig“ dürfen ungefragt von Ihnen wieder mitgenommen werden. Die Reihenfolge, in der die Proben gemessen werden, legen wir nach bestimmten Parameter fest, dazu gehört nicht das Abgabedatum.

Probenabholung

Bitte nehmen Sie Ihre Proben erst wieder mit, wenn wir den Zettel unterschrieben haben. Sie sollten sich vor der Abgabe überlegen, ob Sie die Probe analysiert haben wollen.

In eigener Sache

Die Tätigkeit in der Elementaranalyse ist nicht unsere Hauptaufgabe. Nur ein Teil unserer Arbeitszeit ist dafür vorgesehen, daher können wir nicht mehr als insgesamt 2 Meßtage in der Woche zur Verfügung stellen. Sollten Sie Rückfragen haben, senden Sie bitte eine mail an Frau Anzmann oder Frau Kalden. In der Zwischenzeit wurde auch ein Verteiler für die EA eingerichtet, wenn Sie darauf stehen möchten, schicken Sie bitte eine mail an Frau Kalden.